2022

Radio Advertising
Award

Ehre für die Ohren

Das Wichtigste zum Award.

Der Kreativ-Award der Radiowirtschaft

Der Radio Advertising Award ist der Kreativpreis der Gattung Radio im deutschsprachigen Raum. Er wird seit 2015 verliehen und steht in der Tradition von RADIOSTARS und RAMSES. Veranstalter ist die Radiozentrale, die von AS&S und RMS fest als Sponsoren unterstützt wird.

Wir möchten mit diesem Preis die Brücke schlagen zwischen herausragender Kreativität, Markterfolgen und Innovationen. Aber genauso zwischen kurzfristiger Absatzaktivierung und langfristiger Markenpflege.

Qualität hören

Der Radio Advertising Award zeigt, welch großes und dauerhaftes Potenzial im Medium Audio steckt. Denn gerade in Zeiten medialen Overloads lohnt sich die Fokussierung auf einen der wichtigsten Sinneseindrücke des Menschen. „Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf.“ ist mehr als ein guter Claim und ein Versprechen.

Der Radio Advertising Award liefert jedes Jahr aufs Neue überzeugende Beweise für die hohe emotionale Kraft und Wirksamkeit und das kreative Potenzial von Audio.

Zudem gibt es jeweils zwei wichtige Punkte für die Kreativrankings von HORIZONT und W&V. Mitmachen ist also Ehrensache.

Welche Spots sind teilnahmeberechtigt?

Zum Wettbewerb im Jahr 2022 sind alle Spots zugelassen, die vom 06.02.2021 bis einschließlich 25.02.2022 erstmalig in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ausgestrahlt werden. Die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Wer kann einreichen?

Einsendeberechtigt sind Einzelpersonen, Agenturen, Firmen und Organisationen. Mitarbeiter, Teilzeitkräfte und Aushilfen der Radiozentrale und der Sponsoren des Radio Advertising Award sind von der Teilnahme an diesem Wettbewerb ausgeschlossen.

Was wird bewertet?

Alle Arbeiten, die fristgerecht und in den richtigen Formaten zusammen mit den vollständig ausgefüllten und vom Urheber des Spots oder seinem Vertreter freigegebenen Anmeldedaten unter www.radio-advertising-award.de hochgeladen werden, sind im Wettbewerb. Es gibt vier Kategorien, in denen eingereicht werden kann:

01
Best Brand
02
Best Creative Activation
03
Best Innovative Idea
04
Best Storytelling

Wie sind die Konditionen?

Die Einreichungsgebühren betragen für die Einsendung eines Einzelspots 110,- EUR, für die Einsendung von Serienspots (max. 3 Spots) insgesamt 165,- EUR, für die Einsendung von Einzel- oder Serienspots in der Kategorie Best Innovative Idea pauschal 110,- EUR (jeweils zuzüglich 19% Mehrwertsteuer), die gemäß Rechnung beglichen werden müssen.

Einzelspot
110
Serienspots
165

Welche Termine gibt es?

Einreichung 31.1. 25.2.
Jurysitzung 24.3.
Benachrichtigung Nominierungen KW 13
Onlinevoting Audience Award 28.3. 18.4.
Verleihung 25.4.

Die Tonspuren
zum Erfolg

Alle Kategorien im Überblick.

01 02 03 04

01 Best Brand

Hier geht es um Markenaufbau und –ausbau und um Markenführung. Richtig sind in dieser Kategorie imagebildende Spots, die sich positiv auf die Markenpräferenz auswirken und die die Kraft haben, die Marke zu stärken. Bei Best Brand steht die Inszenierung der Marke im Mittelpunkt des Spots, bewertet wird nach folgenden Kriterien:

Markenkraft.
Passt der Spot zur Marke? Und hat er die Kraft, die Marke zu stärken?

Überzeugungskraft.
Ist die Botschaft verständlich? Und überzeugt sie den Hörer?

Kreativität.
Ist der Spot innovativ? Und überrascht er mit Originalität?

Umsetzung.
Text, Stimme, Musik, SFX: Wie gut ist die Realisierung? Und ist alles stimmig?

02 Best Creative Activation

Hier wollen wir die kreativsten Spots, die Zuhörer im wahrsten Sinne des Wortes bewegen und die Bewerbung eines konkreten Angebots zum Ziel haben. Mit Aktivierung ist also gemeint: klare Handlungsaufforderungen, Call-to-Action oder die Verweise auf Promotions, POS oder Webseiten. Bei Best Creative Activation steht also die kreative Aktivierungskraft des Spots im Mittelpunkt, bewertet wird nach folgenden Kriterien:

Aktivierungskraft.
Hat der Spot das Potenzial, Menschen auf kreative Weise zu aktivieren und Handlungen auszulösen?

Überzeugungskraft.
Ist die Botschaft verständlich? Und überzeugt sie den Hörer?

Kreativität.
Ist der Spot innovativ? Und überrascht er mit Originalität?

Umsetzung.
Text, Stimme, Musik, SFX: Wie gut ist die Realisierung? Und ist alles stimmig?

03 Best Innovative Idea

Hier suchen wir das Ungehörte, das Neue, das Einzigartige. Innovationen im Bereich der Audio-Kommunikation, die sich konzeptionell, inhaltlich, gestalterisch oder technisch neuer, ungewöhnlicher Mittel bedienen, um eine Botschaft im Kopf zu verankern. Umgesetzt entweder über einen klassischen Radiospot oder über den innovativen, einzigartigen Einsatz von Audio als Medium, der über bekannte Formate und Wege hinausgeht. Bewertet wird nach folgenden Kriterien:

Innovation.
Wurde Audio auf eine Art und Weise genutzt, die neu ist?

Einzigartigkeit.
Wie anders ist der Spot? Ist er einzigartig? Bricht er bestehende Regeln?

Umsetzung.
Wie gut ist die Idee werblich (ggf. technisch) umgesetzt? Und ist alles stimmig?

04 Best Story-
telling

Hier sollte eine Geschichte im Mittelpunkt des Spots stehen. Ihre kreative Inszenierung, die Kraft ihrer Erzählweise sind ebenso wichtige Kriterien wie die Fähigkeit, Aufmerksamkeit und Neugier zu erregen und sich im Gedächtnis zu verankern.

Stringenz der Story.
Ist der Plot verständlich? Und bleibe ich bis zum Ende aufmerksam?

Erinnerungsfunktion.
Wie sehr bleibt die Geschichte in Erinnerung?

Transfer.
Existiert eine relevante Verbindung von Story und Marketingbotschaft?

Umsetzung.
Text, Stimme, Musik, SFX: Wie gut ist die Realisierung? Und ist alles stimmig?

Die Tonmeister:innen

Unsere Jury des Jahres 2022.

Unsere Jurorinnen und Juroren

Die Jury des Radio Advertising Award setzt sich aus anerkannten Fachleuten aus den Bereichen Werbung, Medien, Kreation und Produktion zusammen. Sie ist unabhängig und bewertet jede Kategorie separat. In einer Onlinebewertung wird zunächst eine Longlist erstellt, aus der die Jury dann in einer Sitzung gemeinsam die Gewinner:innen bestimmt. Und hier sind die Jurorinnen und Juroren für 2022:

Jurypräsident Dennis May Dennis May Publicis Group Germany Chief Creative Officer
Kirstin Brunkhorst Kirstin Brunkhorst Henkell & Co. Sektkellerei KG Head of Marketing Sparkling & Still Wines
Fabian Frese Fabian Frese Kolle Rebbe GmbH Geschäftsführung Kreation
Matthias Harbeck Matthias Harbeck Serviceplan Management GmbH & Co. Beteiligungs KG CCO Germany & Partner
Ralf Heuel Ralf Heuel Grabarz & Partner Werbeagentur GmbH Geschäftsführer Kreation/Partner
Britta Poetzsch Britta Poetzsch TRACK GmbH Chief Creative Officer Campaign
Götz Ulmer Götz Ulmer McCANN Worldgroup CCO
Christine Wolburg Christine Wolburg Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) Head of Sales & Marketing BVG

Der Audience Award

Ihre Stimme wird gehört.

Der Rückblick

Die besten Spots und Impressionen aus 2015 bis 2021.

Die Preise in der Zeitreise.

Wann hat wer was und wofür gewonnen und wie groß war die Freude? Hier im Archiv finden Sie die Antworten.

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015